Ich bin Sabrina...

Hallo!

 

Ich bin Sabrina und Autorin dieses Blogs. Na gut, das auf dem Bild bin natürlich nicht wirklich ich (aber das hast du dir sicherlich auch schon gedacht). Das Reh auf dem Bild stellt Mojo dar. "Who the fuck is Mojo?" fragst du dich vielleicht? Mojo ist eines meiner Krafttiere.  Als Reh steht er (er ist ein Rehbock) unter anerem für die Werte Sanftheit, Liebe und Veränderung aber auch Scheue und Angst. Gerne erzähle ich dir ein anderes Mal mehr von Mojo und meine vielen Reisen mit ihm.

 

Windmelodie ist ein Privater Blog aus Bremen (eine Stadt in Norddeutschland in der es gefühlt mehr regnet als überall anders).

 

 

Auf Windmelodie beschäftige ich mich mit den Themen Achtsamkeit, Minimalismus, Selbstliebe, moderne Spiritualität und allem was das Leben schön macht.

 

Mit meiner Windmelodie zeige ich dir u.a. wie du...

  • Selbstbewusster und mutiger wirst
  • Deinen Fokus auf das Wesentliche lenkst
  • Dich wieder mit deinem Herzen verbindest

 

Fakten über mich

 

Ich bin Freigeist, Naturliebhaberin, Katzenmami, Entdeckerin, Problemlöserin, Motivatorin, Weltverbessererin, Coach & Trainerin, authentisch, gnadenlos ehrlich, klar, sanftmütig, ein Genussmensch, sensibel – und nie müde, das Gute im Menschen zu sehen.

Ich mag

 

Seifenblasen, Regenbögen, Gewitter, Sonnenschein, den Geruch von frisch gemähtem Rasen, Zuckerwatte, den Geruch von Regen, Barfuß laufen und Erde an den Füßen haben, Blumen, spirituelles Wachstum, Menschen zum Lächeln bringen, Natur, gute Gespräche, Spaziergänge im Wald, aufräumen, durch die Wohnung tanzen, Meditieren, Minimalismus, frisches Essen, Stille, gedeckten Apfelkuchen,  die Ostsee,  albern sein,  Freiheit, Lachen, Klarheit, Lagerfeuer, Vergebung, mich neu erfinden, motivieren, Lernen, Luft, atmen, heiße Schokolade, Tagträume, am Fell meiner Katze riechen, die wunderschönen Augen  meines Mannes, das Kiechern meiner Schwester, dem Gesang der Vögel lauschen, laut singen und pfeifen - auch wenn ich nicht immer die Töne treffe, backen, Kräutertee, Handwerksmärkte

 

 

Ich mag nicht

 

Stillstand, Socken zusammenlegen, Wäsche bügeln, Pessimisten, Socken an den Füßen, Gedankenteufelskreise, Drumherumgerede, Fernsehen, Zynismus, laute Orte,  Blumenkohl, Krieg, Beschuldigungen, schnelles Autofahren, Energiesauger, unnötige Dinge besitzen, kaltes Licht, rücksichtslose Menschen, Hektik, unüberlegter Konsum, Geiz, schlechtes Essen, früh aufstehen, drinnen sein, Engstirnigkeit, Zecken, Mücken und Bremsen, Bierfahnen, Bratwurst mit Naturdarm, Kunstblumen, Umweltverschmutzung, künstliche Aromen


Lass dich coachen

 

Solltest du eine gute Seele brauchen, die dich an die Hand nimmt, schau mal bei meinem Coachingangebot vorbei.

 

So schön, dass du hier gelandet bist. Ich bin mir sicher: In dir steckt viel mehr Potential, als du vielleicht denkst.

„Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.“
 

                                                                           - Talmud -